Abgabetiere

Ädda (*15.11.21) sucht ein neues Zuhause. Hier hat sie liebevoll zwei kleine Würfe großgezogen. Sie ist zutraulich, fast schon aufdringlich. Je nach Tagesform ist sie manchmal schreckhaft. Sie steht sehr unregelmäßig auf und sie ist oft Mal am Tag unterwegs 🙂 Eine negative Kotprobe liegt vor, die Schutzgebühr beträgt 20€.


Die beiden Söhne von Jagun suchen im Bruderduo ein neues Zuhause in erfahrene Hände. Beide sind mäßig zutraulich, mit guten Pinienkernen auch futterzahm 🙂 Bisher sind beide sehr harmonisch, Helmar zeichnet sich durch seinen fehlenden Schwanz aus, der ihn aber nicht körperlich beeinträchtigt. Schutzgebühr pro Tier 25€, negative Kotprobe ist bei beiden Elterntieren vorhanden.


Der artreine westliche Campbell-Zwerghamster (Wildfangnachzucht) “Jagun” sucht ein neues Zuhause. Er ist am 15.02.22 geboren und hat hier zwei Würfe gezeugt. Eine dauerhafte Haltung im Familienverband würde bedeuten, dass seine Ashina immer wieder werfen würde. Die Rück-Vergesellschaftung mit seinen Söhnen hat leider nicht geklappt, er möchte lieber allein leben. Mittlerweile ist er selbst bei der Gehegereinigung entspannt und futtert in seiner Ecke seine Körner. Artreine Wildfangnachzuchten von Campbell-Zwerghamstern sind in Liebhaberhänden wirklich selten und eine Rarität.Die Schutzgebühr beträgt 20€. Negative Kotprobe liegt vor.